header banner
Default

Unter den zehn sichersten Banken der Welt befindet sich "Spuerkeess"


Table of Contents

    Die "Spuerkeess" gilt als eine der sichersten Banken weltweit. Foto: Archivfoto

    Die Luxemburger Sparkasse wurde im dritten Jahr in Folge vom Bank- und Finanzanalysten „Global Finance“ in die Top-10-Liste der sichersten Banken der Welt gewählt. Eine Auszeichnung, die zeigt, dass wir vieles richtig gemacht haben, meint der Generaldirektor der „Banque et Caisse d'Epargne de l'Etat“ Jean-Claude Finck.

    Die „Banque et Caisse d'Epargne de l'Etat“ ist zu Recht stolz auf dieses außergewöhnliche Ranking. Sie liegt unter immerhin 50 Banken weltweit an neunter Stelle. Vor allem Förderbanken haben es unter die Top zehn der „Global-Finance“-Rangliste geschafft. Berücksichtigt man nur die Retail-Banken, dann liegt die Sparkasse an zweiter Stelle hinter der Züricher Kantonalbank und sogar an erster Stelle der Banken im Euro-Raum.

    • Herr Finck, was bedeutet diese Auszeichnung für Ihre Bank?

    Für uns ist es ein Gefühl der Anerkennung für die geleistete Arbeit. Es zeigt uns, dass wir in der Vergangenheit vieles richtig gemacht haben. Es zeigt auch, dass der Kunde die richtige Wahl getroffen hat, wenn er mit der „Spuerkeess“ zusammenarbeitet. Und zu guter Letzt ist es auch eine Anerkennung und Motivation für die Beschäftigten.

    • Worauf führen Sie diese hohe Wertung zurück?

    Als uns das ausgezeichnete Resultat mitgeteilt wurde, haben wir uns diese Frage natürlich auch gestellt. Ich denke wir hatten in der Vergangenheit den Mut, um auch mal Nein zu sagen. Wir haben uns dazu entschieden, nicht all das zu machen, was andere taten. Wir haben keine Produkte und Strukturen aufgebaut, die auf dem Papier wohl gut aussahen, die später aber wie ein Kartenhaus zusammengebrochen sind. Wir hatten eine langfristige Sicht auf das Bankengeschäft und nicht eine kurzfristige Gewinnoptimierung im Blick. Zuzsätzllich hat die „Spuerkeess“ auch das zweithöchste Rating bei den Ratingagenturen Standard&Poor's und Moody's. In den Augen der Agenturen haben wir ein sehr niedriges Risikoprofil. Damit schließt sich der Kreis.

    • Wie geht eine Bank mit der Auszeichung um? Was bedeutet das für die Zukunft für die „Spuerkeess“?

    Wir werden uns nicht auf den Lorbeeren ausruhen. Die Auszeichnung ist natürlich eine Vorgabe für die Zukunft. Wir werden keine Risiken eingehen, die wir nicht verstehen können. Wir werden auch nichts dem Kunden anbieten, nur weil andere es so machen, oder um auch dabei zu sein.

    Die Fragen stellte Marc Thill

    Sources


    Article information

    Author: Larry Sanchez

    Last Updated: 1702497242

    Views: 834

    Rating: 3.7 / 5 (102 voted)

    Reviews: 88% of readers found this page helpful

    Author information

    Name: Larry Sanchez

    Birthday: 1933-12-08

    Address: Unit 8611 Box 0615, DPO AE 37326

    Phone: +4414564849884118

    Job: Article Writer

    Hobby: Coin Collecting, Bird Watching, Horseback Riding, Arduino, Role-Playing Games, Writing, Cocktail Mixing

    Introduction: My name is Larry Sanchez, I am a brilliant, esteemed, proficient, Precious, ingenious, rich, vivid person who loves writing and wants to share my knowledge and understanding with you.