header banner
Default

Das unglückliche Leben des Fußballtalents Damian Oliver: Er hat seine Karriere aufgegeben und ist jetzt ein Pornostar


Der Engländer Damian Oliver wollte eigentlich Fußballprofi werden, doch als Teenie geriet er auf die schiefe Bahn. Jetzt dreht er Pornos.

Das nennt man wohl exotischer Berufsquereinsteiger. Damian Oliver galt vor ein paar Jahren als hoffnungsvolles Fußballtalent in England. Er schwitzte jeden Tag in der Akademie des Premier-League-Klubs Crystal Palace. Doch seine Karriere nahm einen ganz anderen Lauf. Statt Glitzer-Fußballwelt sattelte Oliver um – ins knallharte Pornogeschäft. Dort ist er jetzt gefeierter Star. Doch vorher wurde er vom Leben genug bestraft.

Es ist eine traurige Geschichte. Als Teenie hatte er seinen großen Traum vom Fußballstar. Er war sogar berechtigt, denn er investierte viel in seine Karriere. Doch dann kam der Bruch. Seine Eltern ließen sich scheiden. Er wuchs bei seinen Großeltern auf und geriet auf die schiefe Bahn. „Ich hatte keine echte Kindheit“, erklärt er im Podcast „Anything Goes With James English“. 

Schießerei auf Parkplatz in den USA: Ex-Basketball-Star Shawn Kemp festgenommen

Meistgelesen

VIDEO: Wenn ein Pornostar Sex will | Lucy Cat übernachtet bei Andreas
Rocket Beans TV

Talent auf Abwegen: Drogen, Knast, Pornos

VIDEO: Pornostar
Olli Banjo TV

Seine Oma starb an Krebs, als er 14 Jahre alt war. Statt Fußball fand er neue falsche Freunde und war in einer Gang. Drogen, Kriminalität und schließlich das erste Mal mit 17 Jahren in den Knast.  „Ich habe jeglichen Mist gemacht“, gesteht er.

Aber, er hatte noch eine andere Qualität. Er kam bei den Frauen immer gut an. Und das war dann sein Ausweg. Er entschloss sich, Pornodarsteller zu werden. Doch schonungslos sagt er: „Es ist nicht so gut, wie die Leute denken. Mein erster Dreh war erschreckend. Der Regisseur war ein großer, kahlköpfiger Ire, er war furchteinflößend. Ich musste vor ihm meinen Penis rausholen und f…“ Gerade mal 150 Pfund war seine erste Gage hoch.

25 Jahre Wutrede von Giovanni Trapattoni: „Was erlauben Strunz?“

Heute kassiert er mehr für seinen Körperreinsatz vor der Kamera. Doch mit Reue sagt Damian Oliver: „Ich hätte als Fußballer viel mehr verdienen können.“ Immerhin hat er in der Schmuddelbranche seine Liebe des Lebens gefunden. Sophie Anderson ist ihr Name, mit Stolz sagt er: „Sie ist eine der größten Pornodarstellerinnen des Landes. Sie ist meine Seelenverwandte.“

Mit dem Fußball hat der männliche Pornostar lange abgeschlossen und sagt: „Wir müssen tun, woran wir glauben und das weiter vorantreiben. Das Leben wird das immer wertschätzen, aber man darf nicht einfach aufgeben.“

Lesen Sie hier mehr Sport >>

Sources


Article information

Author: Jennifer Wiggins

Last Updated: 1702893841

Views: 907

Rating: 4 / 5 (98 voted)

Reviews: 90% of readers found this page helpful

Author information

Name: Jennifer Wiggins

Birthday: 1997-04-08

Address: 138 Cindy Spurs Suite 842, New Kevinberg, FL 45961

Phone: +4067652797447440

Job: Software Developer

Hobby: Gardening, Lock Picking, Table Tennis, Traveling, Woodworking, Puzzle Solving, Playing Piano

Introduction: My name is Jennifer Wiggins, I am a spirited, enterprising, clever, accomplished, radiant, vibrant, priceless person who loves writing and wants to share my knowledge and understanding with you.